Steuerkanzlei Uteschil in Nürnberg
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles

Steuerermäßigung bei haushaltsnaher Dienstleistung

chimney-sweep-647678640.jpg

Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen

Aufwendungen für Schornsteinfegerleistungen


Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt zur Anwendung der Steuerermäßigungsregelung des § 35a EStG auf Aufwendungen für Schornsteinfegerleistungen aufgrund der Entscheidung des Bundesfinanzhofs vom 6. November 2014 (VI R 1/13, BStBl II 2015, Seite 481) Folgendes:

Bei Schornsteinfegerleistungen bestehen in allen noch offenen Steuerfällen keine Bedenken, die Inanspruchnahme einer Steuerermäßigung zu gewähren. Das gilt sowohl für Aufwendungen für Mess- oder Überprüfarbeiten einschließlich der Feuerstättenschau, als auch für Aufwendungen für Reinigungs- und Kehrarbeiten sowie sonstige Handwerkerleistungen.

Die entgegenstehenden Regelungen des Anwendungsschreibens zu § 35a EStG vom 10. Januar 2014 (BStBl I Seite 75) sind nicht mehr anzuwenden.

Dieses Schreiben wird im Bundessteuerblatt Teil I veröffentlicht und steht ab sofort für eine Übergangszeit auf den Internet-Seiten des Bundesministeriums der Finanzen zur Ansicht und zum Abruf bereit.

Quelle: BMF, Schreiben (koordinierter Ländererlass) IV C 4 - S-2296-b / 07 / 0003 :007 vom 10.11.2015

Weiterlesen

Vorsicht bei Internet-Verkäufen

stilisiert-einkaufswagen.jpg

Vorsicht bei Verkäufen über Internet-Handelsplattformen: Umsatzsteuer und Gewerblichkeit droht.

BFH-Urteil vom 12.08.2015

Die Klägerin, eine selbständige Finanzdienstleisterin, verkaufte in den Jahren 2004 und 2005 über zwei "Verkäuferkonten" bei der Internet-Handelsplattform eBay an einzelne Erwerber mindestens 140 Pelzmäntel für insgesamt ca. 90.000 EUR.

Weiterlesen

Erbschaftsteuer: Unternehmen marktgerecht bewerten!

geld-verbrennen.jpg

Den Mittelstand schonen – muss die Devise sein!

Durch die Erbschaftssteuer-Reform 2009 wurde die Bewertung von Betrieben verändert. Auch nichtbörsennotierte kleine und mittelständische Unternehmen und Familienunternehmen müssen mit dem sog. Verkehrswert bewertet werden. Sie müssen entweder ein (teures) Gutachten erstellen lassen oder das vereinfachte Ertragswertverfahren anwenden. Beide Bewertungsmethoden können zu ungerechtfertigt hohen Erbschaftsteuerbelastungen führen.

Weiterlesen

Für Existenzgründer

Gründerzeiten sind aufregende Zeiten. Sie sind voller Chancen, aber auch mit einer ganzen Reihe an Risiken behaftet. Mit erfahrenen Spezialisten begleiten wir Existenzgründer vor und während der Gründung und übernehmen orientiert am Bedarf und den wirtschaftlichen Verhältnissen die steuerlichen Dienstleistungen.

So können wir Sie unterstützen

Schwerpunktbranchen

Für Unternehmenslenker in Mittelstand, Handwerk, KMUs, 


Freischaffende, Künstler so wie Ärzte.

So können wir Sie unterstützen

Privat

Egal, ob Sie noch mitten im Berufsleben stehen, oder sich der Ruhestand bereits am Horizont abzeichnet.

So können wir Sie unterstützen

Alles richtig gemacht

Zeit und Geld gespart

 
kinderglueck logo

Soziales Engagement

Wir engagieren uns für die Region
mehr dazu

Kontakt

Winhard M. Uteschil
Dipl.-Kfm., Steuerberater
vereidigter Buchprüfer

Fürther Straße 2 A
90429 Nürnberg

Fon: 09 11 - 28 78 84 6
Fax: 09 11 - 26 07 05

steuerberater@uteschil.de