Steuerkanzlei Uteschil in Nürnberg
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles » Kleine Steuergeschenke

Kleine Steuergeschenke

109683785556223.jpg

Grundfreibetrag  und Kindergeld steigen

Der Grundfreibetrag steigt auf 8.472 EURO und der Kinderfreibetrag steigt auf 7.152 EURO. Und dies rückwirkend zum 1.1.2015.

Der steuerliche Grundfreibetrag und die Leistungen für Kinder sollen erhöht werden. Dies sieht der von der Bundesregierung eingebrachte Entwurf eines Gesetzes zur Anhebung des Grundfreibetrages, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags (18/4649) vor. Die Haushaltsausgaben für Bund, Länder und Gemeinden sollen jährlich etwa 3,745 Milliarden Euro (volle Jahreswirkung) betragen.

Im Einzelnen ist vorgesehen, dass der steuerliche Grundfreibetrag (aktuell 8.354 Euro) rückwirkend zum 1. Januar 2015 um 118 Euro auf 8.472 Euro erhöht werden soll. Ab dem 1. Januar 2016 ist eine weitere Anhebung um weitere 180 Euro auf dann 8.652 Euro vorgesehen.

Der steuerliche Kinderfreibetrag beträgt aktuell 7.008 Euro (einschließlich Freibetrag für Betreuung und Erziehung oder Ausbildung) und soll rückwirkend zum 1. Januar 2015 um 144 Euro auf 7.152 Euro je Kind erhöht werden. Ab 1. Januar 2016 ist eine erneute Anhebung um weitere 96 Euro auf 7.248 Euro vorgesehen.

Das Kindergeld beträgt derzeit monatlich 184 Euro für das erste und zweite Kind, 190 Euro für das dritte Kind und 215 Euro für das vierte Kind und weitere Kinder. Es soll rückwirkend ab 1. Januar 2015 um vier Euro monatlich je Kind erhöht werden. Ab dem 1. Januar 2016 ist eine Erhöhung um weitere zwei Euro monatlich je Kind vorgesehen.

Der aktuell maximal 140 Euro monatlich betragende Kinderzuschlag soll ab 1. Juli 2016 um 20 Euro monatlich steigen. Der Kinderzuschlag kommt Eltern zugute, die zwar ihren eigenen Bedarf durch Erwerbseinkommen grundsätzlich bestreiten können, aber nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, um den Bedarf ihrer Kinder zu decken.

Zum vollständigen Text dieser Meldung http://www.bundestag.de/presse/hib/2015_04/-/370838

Quelle: Deutscher Bundestag, Mitteilung vom 21.04.2015

Für Existenzgründer

Gründerzeiten sind aufregende Zeiten. Sie sind voller Chancen, aber auch mit einer ganzen Reihe an Risiken behaftet. Mit erfahrenen Spezialisten begleiten wir Existenzgründer vor und während der Gründung und übernehmen orientiert am Bedarf und den wirtschaftlichen Verhältnissen die steuerlichen Dienstleistungen.

So können wir Sie unterstützen

Schwerpunktbranchen

Für Unternehmenslenker in Mittelstand, Handwerk, KMUs, 


Freischaffende, Künstler so wie Ärzte.

So können wir Sie unterstützen

Privat

Egal, ob Sie noch mitten im Berufsleben stehen, oder sich der Ruhestand bereits am Horizont abzeichnet.

So können wir Sie unterstützen

Alles richtig gemacht

Zeit und Geld gespart

 
kinderglueck logo

Soziales Engagement

Wir engagieren uns für die Region
mehr dazu


Mit einem Klick auf Like, liken Sie unsere Seite automatisch auf Facebook.

Kontakt

Winhard M. Uteschil
Dipl.-Kfm., Steuerberater
vereidigter Buchprüfer

Fürther Straße 2 A
90429 Nürnberg

Fon: 09 11 - 28 78 84 6
Fax: 09 11 - 26 07 05

steuerberater@uteschil.de